Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Kirchberg a.d.Iller  |  E-Mail: info@kirchberg-iller.de  |  Online: http://www.kirchberg-iller.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
17.10.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Freizeit und Sport

Freizeit ist ein wertvolles Gut. Wenn wir sie sinnvoll nutzen, erleben wir Entspannung und schöpfen Kraft.
Dabei bietet Kirchberg und seine Umgebung viel.

Spaziergänge durch ruhige Wälder, aber auch Radtouren durch die Ebene des Illertales führen den Erholungssuchenden zu schönen, teils abgeschiedenen Plätzen des Illertales.

Es bestehen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die nähere Umgebung. Vielfältige Sportmöglichkeiten sind in Kirchberg und Sinningen vorhanden. Ob Tennis, Ballsportarten, Sporttauchen, Schießen (auch mit dem Bogen) alles ist da, für jeden etwas. Ob im Verein, mit der Familie oder mit guten Freunden, dem Sportbegeisterten tun sich vielfältige Möglichkeiten auf.

Sport- und Freizeiteinrichtungen:

 

 

  • Sportplätze
  • Tennisplätze
  • Minigolfplatz
  • Kegelbahnen im Restaurant „Christophorus"
  • Schießanlagen und Bogenhalle

 

 

  • Waldbad Kirchberg

 

 

Campingplatz - Hallenbad

 

  • Badesee Sinningen

Badesee3

 

Badesee2

 

 

Badesee1

 

 

 

 

Tauchgenehmigungen
Ansprechpartner:

Hubert Lang

Im Mahd 3
88486 Kirchberg
Telefon: 07354/ 658282

Mail:
hubert-lang@web.de

 

 

§ 4 Sporttauchen (Verordnung über die Benutzung des Badesee Sinningen)

 

(1) Das Sporttauchen ist im Rahmen folgender Bestimmungen erlaubt:

1. Die Flachwasserzonen des Sees sind zu meiden.

2. Auf den Fisch- und Pflanzenbestand im See ist in besonderem Maße Rücksicht zu nehmen.

3. Kompressoren zum Auffüllen von Taucherflaschen dürfen weder am See noch auf den Parkplätzen betrieben werden.

4. Zum Sporttauchen berechtigt sind nur Personen, die im Besitz eines anerkannten Tauchbrevets sind.

5. Ausbildungslehrgänge sind aufgrund der hohen ökologischen Belastung für den See untersagt.

6. Die zugewiesene und beschilderte Stelle ist für den Ein- und Ausstieg zu benutzen.

 

 

(2) Das Sporttauchen ist erlaubt vom 01. Mai bis 31. August in der Zeit von 06.00

Uhr bis 10.00 Uhr. Dazu bedarf es einer Genehmigung, die auf schriftlichen Antrag

hin gegen einen Unkostenbeitrag von 6,00 Euro von der Gemeinde oder einer von

der Gemeinde hierzu beauftragten Person ausgestellt wird. Die Genehmigung ist am

Ufer bei den persönlichen Gegenständen des Tauchers, ggf. im KFZ, deutlich sichtbar

auszulegen.

In den Monaten März, April, September und Oktober ist das Tauchen im Sinninger

See mit Genehmigung ganztägig von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr erlaubt.

In der Zeit vom 01. November bis 28. bzw. 29. Februar ist das Sporttauchen ganztägig verboten.

Das Nachttauchen ist in der übrigen Zeit von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr verboten.

 

 

 

 

 

 

Die Gemeinde Kirchberg an der Iller grenzt mit ihrem Ortsteil Sinningen westlich unmittelbar an den Iller-Radweg an. Der neben dem Radweg gelegene idyllische Badesee mit hervorragender Wasserqualität und in den Sommermonaten bewirtetem Kiosk lädt zu einer erholsamen Pause ein.

 

In der Mitte des Orteiles Sinningen steht ein sehenswertes Kirchlein, das dem Erzengel Michael geweiht ist und aus dem 16. Jahrhundert stammt. Der Hauptort Kirchberg ist geprägt durch eine über dem Ort gelegene und im Illertal weithin sichtbare Kirche, die in den Jahren 1898 - 1900 erbaut worden ist. Das 3-schiffige Gotteshaus ist dem heiligen Martin geweiht.

 

Die edle Ausmalung der Kirche lohnt eine Besichtigung ebenso wie zahlreich vorhandene Bildhauerarbeiten. Genießen sollte man auch den Blick vom Kirchenberg über das gesamte Illertal, bei guter Wetterlage bis hinein in die Allgäuer Alpen.

 

drucken nach oben